Geschäftsidee Online-Shop

Selbstständig machen Mit einem Online-Shop

Der Online-Handel konnte trotz der allgemein schlechten Konsumstimmung in den vergangenen Jahren kontinuierlich steigende Umsätze verzeichnen. Der Trend zum online shoppen hält bei den Verbrauchern ungebrochen an und beschert den Onlinehändlern Umsätze wie nie zuvor. Diese Entwicklung wird durch die aktuelle Situation (Lockdown) noch verstärkt und man kann davon ausgehen, dass der Trend zum Onlinekauf auch weiterhin anhält.

Somit ergeben sich gute Chance für das eigene Online-Business. Allerdings sollte man sich von den guten Chancen nicht blenden lassen, denn die Konkurrenz im Online-Handel ist enorm. Wer mit einem Online-Shop neu startet, muss sich zunächst einmal eine Marktposition erarbeiten. Dies kann sehr zeit- und kostenintensiv sein.

Voraussetzungen

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass alle Inhalte dieser Seite als unverbindliche Informationen gelten und keine rechtlich Beratung darstellen. Vor einer Existenzgründung mit einem Online-Shop empfehlen wir Ihnen eine Beratung bei den Berufsverbänden, der IHK oder einer spezialisierten Gründerberatung.

Fachliche Kompetenz
Für die Existenzgründung mit einem Online-Shop gibt es keine fachlichen Zugangsbeschränkungen. Das heißt: jeder kann – zumindest theoretisch – einen Online-Shop betreiben. In der Praxis wird sich jedoch schnell zeigen, dass es ohne Fachkenntnisse nicht geht. Eine kaufmännische Ausbildung bzw. Berufserfahrung im Online-Handel sind eine ideale Grundlage.

Persönliche Eignung
Zielstrebigkeit, Ausdauer, Kreativität und ein gutes Zahlenverständnis sind wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Existenzgründung als Online-Händler. Weiterhin sind Lernbereitschaft, Organisations- und Kommunikationstalent  gefragt. Die
Selbstständigkeit verlangt zudem ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft.

Rechtliche Bestimmungen
Im Online-Handel sind eine Vielzahl von Gesetzen und Verordungen zu beachten. Im Falle von Verstößen drohen kostenpflichtige Abmahnungen, die das junge Unternehmen in der Existenz gefährden können. Für Online-Händler ist es kaum möglich, alle Vorschriften zu kennen und umzusetzen. Daher sollte auf die Hilfe von spezialisierten Rechtanwälten zurückgegriffen werden.

Gründungsformalitäten

Erfolgreiche Gründungen basieren auf einem guten Plan. Darum sollte jeder, der sich mit dem Gedanken trägt einen Online-Shop zu eröffnen, zunächst einen Businessplan erstellen. Wer Fördermittel beantragen will, kommt um die Erstellung des Gründungskonzeptes ohnehin nicht vorbei.

Mithilfe des Businessplans wird eine Strategie erarbeitet, Chancen und Risiken des Vorhabens dargestellt sowie eine Finanzplanung durchgeführt. Der Businessplan sollte als Strategiepapier verstanden werden, denn er beleuchtet nicht nur die Gründungsphase sondern hält auch Zielstellungen fest,

Wir stellen Ihnen gern ein kostenloses Muster eines Businessplans für die Existenzgründung mit einem Online-Shop zur Verfügung.

Erstellung des Online-Shops

Für den Einstieg in das Online-Geschäft gibt es verschiedene Möglichkeiten: den Online-Shop selbst erstellen, einen Dienstleister beauftragen oder einen Mietshop wählen. Jede Option hat seine Vor- und Nachteile und ist auch abhängig vom eigenen Budget.

Online-Shop selbst erstellen
Wer über die notwendigen Kenntnisse verfügt, kann seinen Online-Shop selbst erstellen. Gute Shop-Software steht sogar kostenlos zur Verfügung (z.B. Shopware in der Community-Version oder WooCommerce, als WordPress-Plugin). Bei der Wahl des Shop-Systems sollte man auch auf Skalierbarkeit achten, damit dem Unternehmenswachstum nichts im Weg steht.

Online-Shop erstellen lassen
Die meisten Existenzgründer im Online-Handel beauftragen einen Dienstleister mit der Erstellung des Shops. Anbieter gibt es viele und die Auswahl dementsprechend groß. Ebenso groß sind die Unterschiede und Preis, Inklusivleistung und zusätzlichem Service. Hier hilft nur vergleichen und das beste Angebot herausfiltern.

Online-Shop mieten
Auch diese Variante kann von Vorteil sein, vor allem wenn man mit einem kleinen Budget startet. Bei einem Mietshop kann man meist sofort mit dem Einstellen der Produkte loslegen. Nachteile können sich in Puncto Skalierbarkeit, Design und Idividualisierung ergeben. Ein weiterer Nachteil kann die fehlende Möglichkeit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sein.

Existenzgründung Online-Shop

Wir stehen Ihnen gern bei Ihrem Gründungs-vorhaben zur Seite. Unser Angebot reicht von der Gründungsberatung über Hilfe beim Businessplan bis hin zur Erstellung des Shops.